Weil wir die Donau lieben.

Nein zum Nationalpark.

Weil die Donau ein Teil von uns ist.

Nein zum Nationalpark.

Weil die Donau unser Nachbar ist.

Nein zum Nationalpark.

Weil wir schon längst auf die Donau aufpassen.

Nein zum Nationalpark.

Die Pläne der Regierung

Der Bayerische Ministerrat hat beschlossen, dass ein dritter Nationalpark „np3“ in Bayern angestrebt wird.

Nachdem man von den zunächst geplanten Gebieten Spessart und Frankenwald aufgrund massiver Proteste der Bürger abgesehen hat, stehen nur noch die Rhön und die Donauauen zur Debatte. Bei den Donauauen handelt es sich um einen Bereich zwischen Neuburg a.d. Donau und Ingolstadt. Dieser soll gemeinsam mit dem flussabwärts liegenden Ufer-, Schwemmland und Waldgebieten bis Kelheim, quasi wie ein Flickenteppich, in einem dritten Nationalpark zusammengefasst werden.

Weiterlesen...

Unsere Bedenken

Wir sagen JA zum Naturschutz, aber NEIN zum Nationalpark an unserer Donau!

Ein Nationalpark ist ein Tourismusmagnet. Allerdings wachsen die Übernachtungszahlen im Raum Kelheim bereits seit vielen Jahren stetig und einige Regionen sind bereits heute an ihren Kapazitätsgrenzen angelangt. Ein Tourismusschub würde darüber hinaus zu einem steigenden Verkehrsaufkommen führen – Parkplatznot, Lärm, Emissionen und Abfall inklusive.

Informieren Sie sich, welche Argumente gegen einen Nationalpark sprechen.

Weiterlesen...

Video "Naturschutzgebiet Weltenburger Enge"

Weiterlesen …

Facebook

Wir sind mit unserer Interessengemeinschaft auch bei Facebook zu finden. Hier geht's zur Facebook-Seite