Die Interessengemeinschaft stellt sich vor

Am 10.11.2017 stellte die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf im Kelheimer Landratsamt dem Kreistag und der Bevölkerung das geplante Vorhaben um einen 3. Nationalpark in Bayern vor. Für viele engagierte Anwohner und Bürger stand schnell fest:

WIR BRAUCHEN KEINEN NP3!

Am 20.12.2017 wurde die „Unsere DONAU – gemeinsam STARK IG“ gegründet.

Die IG besteht aus: Kanu-Club Kelheim e.V., Vereinigte Schifffahrtsunternehmen Kelheim GbR, Bayerischer Bauernverband, Kreisfischereiverein Kelheim e.V., Altmühl-Fischerei-Verein Riedenburg e.V., Neustädter Fischerfreunde e.V., Waldbesitzervereinigung Kelheim-Thaldorf w.W., Kreisjagdverband Kelheim e.V., Zillenfahrer, Privatpersonen und Vertreter der Politik.

Ziel ist es, neben den wohlformulierten, schönfärbenden Versprechungen der Politik auch die offensichtlichen Nachteile und die zu erwartenden Fehlentwicklungen des angekündigten „Nationalparks Donauauen“ aufzudecken und an die Öffentlichkeit zu bringen.

Jeder soll die Frage beantworten können: Braucht es einen np3? Bringt ein np3 mehr für unsere Natur und den Naturschutz?

Wir sind über die Folgen, die ein Nationalpark mit sich bringt, alarmiert, da er erhebliche Einschränkungen in der Nutzung und den Umgang mit der Natur sowie eine Tourismusschwemme auf engstem Raum zur Folge hat.

Die IG bei Facebook